21,50 

Nur der Tod träumt nicht

 

Du und drei Freunde schlüpft für einen Abend in die Rollen der vier Charaktere, löst gemeinsam die kniffligen Rätsel, findet den Täter unter euch, klärt den Mord auf und verbringt einen spannenden und lustigen Abend mit „Nur der Tod träumt nicht“.

 

Hintergrund
Schweißgebadet erwachst du, denn du wurdest unsanft geweckt. Du bist Teilnehmer eines Experiments über Träume bei Prof. Dromen. Gestern Abend bist du zusammen mit anderen Probanden unter seiner Obhut im Schlaflabor zu Bett gegangen. In derselben Nacht wurde Prof. Dromen im Diagnoseraum ermordet. Hatte jemand noch eine Rechnung mit ihm offen? Hat der Mord etwas mit dem Experiment zu tun? Oder ist das alles nur ein böser Traum? Lüfte die Geheimnisse der anderen Spieler und finde den Mörder.

Personen

(v.l.n.r. Michael Neumann, Charlie Biedermeier, Thomas Fischer, Yvonne Wirtz)

Jürgen Dromen, Prof. für Traumforschung
Das Opfer war Prof. Dr. Jürgen Dromen, 58 Jahre alt und ein renommierter Wissenschaftler auf dem Gebiet der Traumforschung. Liebevoll wurde er von seinen Studenten „Traum Prof.“ genannt. Man munkelte allerdings, dass er bei ausgesuchten Studentinnen die Traumforschung persönlich in seinen eigenen vier Wänden überwachte. Doch aus Sicht der Wissenschaft war er eine große Bereicherung für die Traumforschung. Diverse neue Erkenntnisse sind ihm zu verdanken.

Charlie, Probandin
Charlotte Biedermeier, 39 Jahre alt, wird seit ihrer Kindheit nur Charlie genannt. Charlie ist eine ziemlich coole Sau. Sie liebt Tattoos und Piercings, hat einen durchtrainierten Körper und auch noch was auf dem Kasten. Das Einzige was ihr fehlt, sind Manieren. Sie rülpst, spuckt auf den Boden und schmatzt, wie es ihr beliebt. Träume haben Charlie schon immer fasziniert, sodass sie bereitwillig bei dem Experiment von Prof. Dromen teilgenommen hat.

Yvonne Wirtz, Probandin und Doktorandin bei Prof. Dromen
Yvonne Wirtz, 32 Jahre alt, ist seit drei Jahren Doktorandin in der Arbeitsgruppe bei Prof. Dromen. Warum sie die Stelle damals bekommen hat, ist jedem schleierhaft. Denn leider ist sie nicht die hellste Kerze auf der Torte. Yvonne ist eine der wenigen Menschen, die ihre Träume, schon seit der frühen Kindheit an, selbstbestimmen kann. Was ihr allerdings oft im Wege steht, ist ihre Leidenschaft für das Tagträumen, denn sie vergisst leicht mal die Zeit dabei.

Thomas Fischer, Gechäftspartner vom Opfer bei „Mach deinen Traum klar“
Thomas Fischer, 52 Jahre alt, ist von Natur aus nervös. Er hat den Drang ständig auf die Uhr zu sehen, ist rastlos und etwas hektisch. Als Kind hatte er den Spitznamen „Zappelfischer“. Er hat Psychologie studiert und seine große Leidenschaft ist die Traumdeutung. Vor mehr als 20 Jahren hat er zusammen mit Jürgen Dromen die Firma „Mach deinen Traum klar“ gegründet und leitet sie seither unter der Führung vom Prof.

Michael Neumann, Proband
Michael Neumann, 45 Jahre alt, ist immer müde. Er ist müde wenn er ins Bett geht und er ist müde, wenn er aufwacht. Dunkle Augenringe und eine hagere Gestalt sind die Folgen seiner Müdigkeit. Er hat Konzentrationsschwierigkeiten und ist leicht reizbar. Schon kleinste Bemerkungen können ihn auf die Palme bringen. Seine schlechte Laune wirkt sich auch auf sein Privatleben aus. Doch seit er an dem Experiment von Prof. Dromen teilnimmt, geht es ihm schon viel besser.

Achtung: Zum Einleitungsvideo und den Kommissar-Audio Dateien geht es hier.

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Blitzversand)

Nicht vorrätig

Tragen Sie sich auf die Warteliste ein, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald dieses Produkt verfügbar ist.

Missbrauch melden
Kategorien: , , , ,